30. Spieltag, 03.06.2017: TSV Simmersfeld - Spvgg Wart-Ebershardt 2:0 (1:0) PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Administrator   
Freitag, den 09. Juni 2017 um 18:17 Uhr

Am vergangenen Samstag bestritten unsere Jungs vom TSV das letzte Spiel der Saison gegen die Spvgg Wart-Ebershardt. Man war bestrebt, die Saison mit einem Sieg abzuschließen. Dabei musste der TSV seine Mannschaft vor der Partie gehörig durcheinanderwürfeln. Gleich sechs Stammspieler sowie der Spielertrainer Pero Balukcic selbst konnten am letzten Spiel der Saison nicht mitwirken. So lief folgende Elf auf den Platz:

Tor: Andreas Theurer (80. min Marco Geigle)
Verteidigung: Roland Böttcher, Marco Broschk, Kevin Waidelich, Christian Schittenhelm
Mittelfeld: Maximilian Stickel (53. min Michael Wurster), Hannes Nonnenmann, Armin Bruder, Rico Geigle (83. min Marco Waidelich), Leo Hoxha
Angriff: Nathanael Bürkle (81. min Lukas Stickel)

Zu Beginn war unseren Jungs anzumerken, dass die Elf so noch nie zusammengespielt hat und somit die Absprachen und Mechanismen noch nicht perfekt ineinandergreifen konnten. Dennoch durfte der TSV schon relativ früh im Spiel zum ersten Mal jubeln. In der 20. Spielminute erlief Hannes Nonnenmann sich einen langen Ball. Er kratzte den Ball von der Grundlinie, wobei nicht ganz klar zu erkennen war ob der Ball hinter der Linie war oder nicht. Die Gäste aus Wart waren sich darüber sehr sicher und schalteten komplett ab, weil sie mit einem Abstoß für sich gerechnet haben. Hannes Nonnenmann spielte allerdings weiter und vollendete ins lange Eck. Der Schiedsrichter gab den Treffer und so hatte man die wichtige Führung gegen druckvolle Gäste.

Es entwickelte sich ein sehr kampfbetontes Spiel. Beide Parteien wollten zum Schluss nochmals einen Dreier einfahren. Dabei waren die Gäste in vielen Phasen der Partie gefährlicher als der TSV. 
In der 72. Minute setzte Rico Geigle allerdings zum Genickbruch an, als er einen tollen Pass von Nathi Bürkle stark mitnehmen konnte und ins kurze Eck vollendete. 2:0- und der Wille der Gäste war endgültig gebrochen. Das Spiel plätscherte dann ins Ziel mit wenigen Chancen auf beiden Seiten und einigen, kleinen Fouls von beiden Teams. Dann erfolgte der Abpfiff der Partie und damit das Ende der Saison 2016/2017.

Mit dem Abpfiff war dann, trauriger weise die Zeit beim TSV für zwei unserer Kollegen- zumindest vorerst beendet.

Andreas Theurer wird den TSV verlassen und wechselt zum Aufsteiger nach Neuweiler. 10 Jahre trug er den Auerhahn auf der Brust, nachdem er aus Überberg zu uns stieß. Er war und ist ein Multitalent. Spielte er als Stürmer, wusste man, dass er am Ende einer der Top-Torschützen der Liga wird. Allerdings konnte er im Tor Spiel für Spiel seine überragende Qualität unter Beweis stellen. Im Meisterjahr 2015 war er der Garant für den Titel. Sei es im Spiel gegen Überberg, in welchem er trotz offener Wunde am Kopf das 1:0 mit allem verteidigte, was er hat oder im Meisterspiel, als er die Nervosität aller legte, indem er klarmachte, dass es an ihm heute kein Vorbeikommen geben wird. Andy ist für uns der beste Keeper der Liga und wir werden seine Qualität schmerzlich vermissen. 
Wir wünschen dir für deine Zeit in der Bezirksliga nur das Beste. DANKE ANDY!

Nathanael Bürkle wird den Schritt gehen und zum VfL Nagold wechseln. Er ist seit der Jugend im Verein und konnte dort schon Jahr für Jahr mit enorm vielen Toren glänzen. So stieg er in der Jugend mit seinem Jahrgang auch in die Bezirksstaffel auf. Tore am Fließband sollten dann auch in der letzten Saison folgen. Aus der A-Jugend kommend spielte er ein furioses Einstiegsjahr und bewies mit einer coolen, abgezockten Art, wie wertvoll er für die Mannschaft ist. So wurde er völlig zurecht Torschützenkönig mit 24 Toren. Dass für eine solche Saison die Angebote da sein werden, war letztlich nur die logische Folge. Für diesen Karriereschritt wünschen wir herzlich alles Gute! DANKE NATHI!

Vorstand Andreas Keller machte nach dem Spiel klar, dass die Tür zum TSV für unsere Kameraden immer offenstehen wird.

Im Anschluss an das Spiel feierte man gemeinsam mit allen Mitgliedern den Rundenabschluss auf dem Sportgelände. Dabei wurde man mit Fleisch aus dem Smoker und diversen Salaten verwöhnt. Vielen Dank hierbei an Simon Kern sowie alle, die ihren Teil hierzu beigetragen haben.

Der TSV verabschiedet sich nun in die Sommerpause. Abgeschlossen wurde die Saison mit der ersten Mannschaft auf dem 8. Tabellenplatz und mit der zweiten Mannschaft auf einem grandiosen 4. Platz.
Trainingsauftakt zur neuen Saison findet am 13. Juli statt. Es bleibt nun nichts weiter, als einen unglaublich großen Dank an alle auszusprechen, die ihren Teil an dieser Saison hatten. Zu einem Verein gehören immer mehr als Spieler und Trainer. Danke an alle Mitglieder, Unterstützer, Förderer und Fans! Danke an das Grill- und Thekenpersonal. Danke an die Platzpfleger Marco Geigle und Marcel Roller. Wir sehen uns in der neuen Saison!